Freitag, 23 Juni, 2017

Glücklich und Zufrieden

Letzte Woche habe ich mit einer netten Kundin die Diskussion über das Konzept „einfach glücklich“ geführt und ihr den Online – WorkShop gezeigt. 

Bei der Unterhaltung fiel dann der Spruch

„Einfach glücklich und zufrieden wollen wir doch alle sein“

Darüber habe ich dann eine Weile nachgedacht, weil das wieder ein typisch deutsches Henne und Ei Problem zu sein scheint, alle wollen glücklich UND zufrieden sein und gehen davon aus, dass man nur dann glücklich sein kann, wenn man auch zufrieden ist.

Ist das wirklich so?

Kann ich nicht auch einfach so glücklich sein, auch wenn ich (noch) nicht zufrieden bin?

Kann ich nicht sogar glücklich sein, wenn ich im Moment in einer schwierigen oder traurigen Phase meines Lebens bin?

 

Ich glaube, dass man sich mit der Grundeinstellung „einfach glücklich“ das Leben leichter ist und man mit der Zeit und der Übung im „einfach glücklich sein“ letztendlich auch die Zufriedenheit und die angestrebten Ziele erreichen kann. 

In diesem Sinne ein schönes und glückliches Wochenende.

Freitag, 16 Juni, 2017

Die guten alten Zeiten

Hach ja, was waren das nicht für tolle gute Zeiten, damals …  Ja, auch ich komme in das Alter, wo solche Sprüche immer üblicher werden und das „… damals …“ als Glorifizierung immer öfter in den Gesprächen vorkommt. Dass es nicht so ist und dass man sich gerne an schöne Geschichten erinnert und die  […]

Weiterlesen

Freitag, 9 Juni, 2017

Vergebung

In den letzten Wochen ist mir das Thema „Vergebung“ sehr ans Herz gewachsen, weil man mit der willentlichen Maßnahme des Vergebens viel im eigenen Unterbewusstsein und Bewusstsein aufräumen kann.  Martin Luther King (US-amerikanischer Baptistenpastor und Bürgerrechtler - 1929-1968) soll gesagt  […]

Weiterlesen

Freitag, 2 Juni, 2017

Nach den Sternen greifen

Ich habe ein schönes Zitat von Hugo von Hofmannsthal (österreichischer Schriftsteller, Dramatiker, Lyriker 1874 - 1929) gefunden: Kannst du einen Stern berühren? Ja, sagte das Kind, neigte sich und berührte die Erde. Nein, ich will nicht damit andeuten, dass vieles einfacher ist, aber manchmal ist  […]

Weiterlesen

Freitag, 26 Mai, 2017

Dran bleiben oder etwas ändern?

Albert Einstein soll gesagt haben:  "Die reinste Form des Wahnsinns ist es, alles beim Alten zu belassen und trotzdem zu hoffen, dass sich etwas ändert!" Wir alle kennen die Sprüche von den toten Pferden und dem Absteigen, die auch in diese Richtung zielen. Ich glaube auch, dass wir etwas  […]

Weiterlesen

Freitag, 19 Mai, 2017

Sich über die Welt ärgern

In den letzten Tagen haben sich einige Gespräche aus der Verärgerung über die Welt und die Zustände und die Vorfälle ergeben. Bei einem Gespräch ist mir dann ein Zitat von Mark Aurel (war von 161 bis 180 römischer Kaiser) eingefallen: "Es ist dumm, sich über die Welt zu ärgern, es kümmert sie  […]

Weiterlesen

Freitag, 12 Mai, 2017

Ursache und Wirkung mit Verantwortung

In den letzten Tagen ist mir bei der Lektüre der Zeitungen immer wieder aufgefallen, wie viele Politiker zur Zeit wieder die Verantwortung für etwas übernehmen … … sich aber nichts ändert und diese Politiker auch keine Änderung am eigenen Handeln erkennen lassen. Wir alle kennen das Thema von  […]

Weiterlesen

Freitag, 5 Mai, 2017

Alles was ich tue hat eine Auswirkung auf mich

Ich möchte heute nochmals darauf hinweisen, dass ALLES, was wir tun auch eine Auswirkung auf UNS hat. Das sagt sich leicht und fluffig, ist aber inhaltlich alles andere als einfach. Machen wir zuerst ein negatives Beispiel, der Nachbar hat mich mit dem Rasenmähen am Samstag Mittag geärgert, weil ich  […]

Weiterlesen

Freitag, 28 April, 2017

Wer die eigene Geschichte nicht kennt …

In den letzten Wochen geisterte immer wieder der Spruch  Wer die eigene Geschichte nicht kennt, hat keine Zukunft durch die Medien, in verschiedenen Abwandlungen und mit verschiedensten Hintergründen. Nach einigem Suchen habe ich dann das Originalzitat von Wilhelm von Humboldt gefunden:              […]

Weiterlesen

Freitag, 21 April, 2017

Bei Versenkung denken Tibeter an Buddha …

Ich habe ein schönes Wortspiel von Michael Richter (deutscher Zeithistoriker und Aphoristiker) gefunden, vollständig heißt es da: Bei Versenkung denken Tibeter an Buddha,die Deutschen an U-Boote Es ist wieder ein schönes Beispiel, dass man viele Dinge im Leben von mehr als nur einer Seite betrachten  […]

Weiterlesen

Freitag, 14 April, 2017

Die Schweigespirale

Was ist die Schweigespirale und wer erfindet so etwas? Die Schweigespirale ist in der Theorie der öffentlichen Meinung von Elisabeth Noelle-Neumann (1916 – 2010) die Bereitschaft von Menschen, öffentlich zu einem Thema die eigene Meinung mitzuteilen. Diese Bereitschaft ist stark abhängig von dem  […]

Weiterlesen

Freitag, 7 April, 2017

positive Worte und Gedanken

Ja, so ein ähnliches Thema war letzte Woche, aber ich wollte von der anderen Seite, nämlich von den positiven Gedanken an dieses Wochenende gehen. Ich fand es schön, dass unser aller Freund Google auf die Suche nach „positive Worte“ in 0,54 Sekunden 666.000 Ergebnisse für mich gefunden hat.  […]

Weiterlesen

Freitag, 31 März, 2017

Ich muss mitreden können

Wir alle ärgern uns über schlechte oder besser negative Nachrichten, mit denen wir ständig bombardiert werden. Man kann diesen nicht so einfach entgehen, wenn man auch außerhalb seiner Wohnung unterwegs ist, da auch auf Plakaten oder Werbeschildern (zum Beispiel namhafter Tageszeitungen) die Themen  […]

Weiterlesen

Freitag, 24 März, 2017

Facebook ist toll, aber richtige Freunde funktionieren auch ohne Strom

Nein, ich will nicht über oder gar gegen Facebook, Pinterest, Xing oder ein anderes Tool aus der digitalen Welt maulen, ich finde diese Dinge teilweise sehr schön, das Facebook in der Überschrift ist auch nicht persönlich gemeint sondern stellvertretend. Ich will auch nicht auf einen Stromausfall  […]

Weiterlesen

Freitag, 17 März, 2017

Gottesteilchen oder HiggsBoson

Keine Angst, ich möchte hier nicht sehr tief in das Thema der Teilchenphysik einsteigen, auch wenn ich dieses Thema sehr spannend finde. Ich habe letzthin mit einem Freund auf der Terrasse gesessen und wir haben vor uns hin philosophiert und da kamen wir auch auf die Wissenschaft und die  […]

Weiterlesen

Freitag, 10 März, 2017

Ich freue mich, wenn es regnet

Ein schönes Zitat von Karl Valentin:                 Ich freue mich, wenn es regnet,                denn wenn ich mich nicht freue, regnet es auch. Wir sollten wieder dazu übergehen, beim Anflug von Ärger auch zu analysieren, ob denn dieser Ärger etwas bringen kann (oder könnte) oder nicht. In  […]

Weiterlesen

Freitag, 3 März, 2017

Automatisierung von Arbeit

Ich habe gerade einen Artikel eines angesehenen Journalisten über das Thema Automatisierung von Arbeit gelesen, der mich nachdenklich gemacht hat und einige Diskussionen mit meinen Freunden befeuerte. Hier wird davon ausgegangen, dass die ganzen Pläne und das Ankündigen von der Automatisierung der  […]

Weiterlesen

Freitag, 24 Februar, 2017

Am Ende sind es nicht die Jahre in Deinem Leben

Ich habe ein schönes Zitat von Abraham Lincoln gefunden:  Am Ende sind es nicht die Jahre in Deinem Leben, die zählen. Es ist das Leben in den Jahren.  Da bleibt nicht viel darüber oder dazu zu sagen oder auszuführen, wir sollten viel öfter daran denken und auch darüber nachdenken, wieviel Leben wir  […]

Weiterlesen

Freitag, 17 Februar, 2017

Gönnen können

Viele, die mit mir zusammengearbeitet haben, kennen den Spruch „man muss gönnen können“, vor allen Dingen, wenn bei der Programmierung es nicht so richtig läuft und ich dann eine Arbeit von zwei Tagen mal schnell wegwerfe und wieder von vorne anfange … Heute möchte ich aber auf ein anderes „Gönnen  […]

Weiterlesen

Freitag, 10 Februar, 2017

AntiVirenSoftware

Was war das Ende Januar / Anfang Februar für eine Aufregung um die AntiVirenSoftware? Ein ehemaliger Mitarbeiter von Mozilla hat sich geäußert und behauptet, dass die AntiVirenSoftware sofort deaktiviert und deinstalliert werden sollte, da diese ein größeres Sicherheitsleck darstellt und damit man  […]

Weiterlesen

- Seite 1 von 7

Haut de page